Die kleinen Dinge sind die großen Dinge

[ Dieser Artikel ist von Bengi geschrieben, ich weiss – der Autor wird immer sehr klein erwaehnt, und es ist vielleicht verwirrend da Bengi nicht so haeufig schreibt ;-) – Aber manchmal ist es nicht von Sven was hier steht – dies sei nur bemerkt. ]

Heute ist Valentinstag, darüber kann man jetzt denken was man will, ist halt allgemein eine sehr Kommerzielle Veranstaltung. Aber dieser Tag wird ja nun mal der „Tag der Liebenden“ genannt. Für mich hatte dieser Tag schon immer eine gewisse Bedeutung. In diesem Jahr hat der Tag aber nicht nur eine gewisse Bedeutung in diesem ist der Tag sogar großartig. Warum? Ganz einfach:

Mein Lieblings mensch steht total auf bestimmt Uhrzeiten! Ja wirklich. Am liebsten mag sie die Uhrzeit 12:34 aber die Uhrzeit 23:45 ist auch in Ordnung und wenn Sie auf einer Uhr 22:22 liest freut Sie sich auch sehr. Sie mag es halt total gerne wenn die Ziffern auf einer Uhr fortlaufend sind oder anderweitig „besonders“ sind. Der Eine oder Andere mag jetzt vielleicht schmunzeln. Ich finde diese Eigenschaft großartig. Man schickt jemandem eine SMS in der irgendwas Liebes steht und die Antwort beginnt mit „Ich hab mich total gefreut die SMS kam um 22:22 an…“. Ich finde das total Liebenswert.

Hm, was hat jetzt das eine mit dem anderen zutun. Um das zu erklären muss ich etwas ausholen. Computer können die Uhr nicht lesen. Ist ja auch nicht einfach wegen der Zeitzonen, Sommer- und Winterzeit und so weiter. Damit ein Computer jetzt aber die Zeit anzeigen kann. Musste man sich was einfallen lassen. Also hat man sich irgendwann mal überlegt das man einfach einen Zähler in die Computer einbaut der die Sekunden seit dem 1. Januar 1970 00:00 Uhr UTC zählt. Die Software auf dem Rechner muss dann noch wissen in welcher Zeitzone man ist usw. und kann dann daraus die Uhrzeit ausrechnen. Warum das so ist und ob das gut ist, ist jetzt mal egal. Das wichtige ist das dieser Zähler der irgendwo ganz unten in euren Computer läuft heute am 14.02.2009 um 00: 31:30 unserer Zeit auf „1234567890“ stand. Und es geschieht nur ein einziges Mal das die Anzahl Sekunden seit dem 1. Januar 1970 00:00 Uhr eine Zehnstellige Zahl ist mit Zehn Fortlaufenden Nummern und das ist ja nun mal das was in den Rechnern läuft. Wenn ihr wissen wollt wo dieser Zähler jetzt ist könnt ihr hier gucken.

Also Heute am „Tag der Liebenden“ in dem Jahr in dem unser Sohn geboren wird haben wir eine Uhrzeit die meinem Lieblingsmenschen hoffentlich eine große Freude macht und die nur ein einziges Mal vorkommt. So viele kleine Dinge kommen zusammen. Man muss nur genau hinsehen und die kleinen Ding schätzen. Und mein Piraat in Ausbildung ich Liebe dich sehr und Ihr beiden seid wirklich meine beiden Lieblingsmenschen und du bist Großartig.

Lustig ist auch das Paul uns schon zu beobachten scheint. Den wenn man sich das T-Shirt der Mama auf diesem Foto anschaut und sich dann das Ultraschall Bild von Paul drei Tage später anschaut. Kommt man schon ins grübeln was er da mit der Hand macht ;)

Ich wünsch also allen einen schönen Valentinstag und achtet immer auf die kleinen Dinge die können so viel Spaß machen.

Ein Gedanke zu „Die kleinen Dinge sind die großen Dinge“

  1. Danke für Deine lieben Zeilen! Ich freue mich so sehr auf unseren kleinen Zwergpiraten und unsere gemeinsame Zukunft.
    Ich liebe Dich piratenmäßig!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.