Gartenbude: Der Aufwand.

Hier mal die geschätzen Aufwände des Gartenbudenbaus – alles sehr entspannt zu sehen, kein Stress aber immer effizient unterwegs ;) Wenn nicht anders angegeben waren wir zu Zweit: Der meister und ich, der Fuscher.

BeschreibungZeiten (Std)
Punktfundament Erstellen (nur der Fuscher)10
Rahmenwerk in Halle bauen (Front nur Rahmen)6
Boden, Rahmen aufstellen und vor Ort Verplanken (OSB) ohne Front6
Frontseite und Dachfolie4
Nottür erstellen1
Tür einbauen (nur der Fuscher)2,5
Dachdecken6
Erster Teil BodenDecke (nur der Fuscher)10
Zweiter Teil BodenDecke?
Malerarbeiten?
Summe (bisher)46,5

Fast schön. Es geht voran mit der Gartenbude.

Wieder mal: Holz alle.

Da steht sie nun, mit Dach, Tür und fast verkleidet. Das Wetter war bisher nicht das Thema, es spielt an Bautagen immer wieder gerne mit. Wir mussten mehr auf Lieferung von Material warten, aber auch das hielt sich im Rahmen und so hoffe ich dass das so bleibt und ich auch den Rest der Verkleidung in den nächsten zwei Wochen fertig bekomme.

Um die Bude in diesen Stand zu heben darf man eines nicht unterschätzen: Das Bier trinken. Richtfest, Zwischenfest, fast Dichtfest, Feierabendbier, HolzHolBier, Dichtfest und watt weiss ich noch. Man, da geht mehr Bier als Holz drauf bei so einer Bude *lach* ;)

„Fast schön. Es geht voran mit der Gartenbude.“ weiterlesen

Das Lastentier.

Heute gab es den ersten wirklichen Lasttest mit der GrünenWelle und dem Anhänger: Ich wollte mal eben den Fleischeinkauf fürs morgige Grillfest hier im Dorf abholen. Hundertvierzig Stück Fleisch und selbige Anzahl an Würstchen, nen büschn Brot und „Zubehör“.

Das muß alles mit.

Irgendwie waren dann zwei Einkaufswagen voll und ich rollte den Kram etwas grübelnd zum Rad – soll ich doch die Froo anrufen und nach dem Auto fragen? – Nee, neee, erstmal wird probiert das zu packen. Ich hab ja schon als 14 jähriger mehr auf nen Treckeranhänger bekommen, als alle vermuteten – also, warum sollte das hier nicht auch passen? Zwar durfte ich noch ein Postpaket zusätzlich zum Einkauf (wieder) mit nach Hause schlüren (Post schon zu :() aber irgendwie sagte der zweite Augenwinkel: Das passt.

„Das Lastentier.“ weiterlesen

Ein Hänger muss her.

Jungs und Mädelz, denkt dran: Ich hab ja bald Geburtstag. Und Kuddel auch, und Sarah sowieso und Weihnachten ist auch bald!

Hänger von hinterher.com, Modular auf Euroboxen ausgelegt.

Für die GrüneWelle brauchen wir einen Hänger und ich glaub ich hab da was gefunden. Sarah hat bei ihren Keramiksachen auf Euroboxen für die Lagerung von Zubehör gesetzt – warum also das Ganze auch nicht für einen Fahradanhänger nehmen?

„Ein Hänger muss her.“ weiterlesen

Elastomer der Federbeine am Scorpion FS tauschen

Ich selbst hab es noch nicht gemacht, doch bevor ich mich dann, wenn es dran ist Frage wie man das macht – hier der Link zur allgemeinen Anleitung bei HPV und ein Link zu einem Faden im Velomobilforum, wo es noch ergänzende Fotos zum Tausch gibt:

Allgemeine Anleitung für alle trikes von HP Velotechnik: ftp://ftp.hpvelotechnik.com/anleitungen/HP_Velotechnik_Anleitung_Trikes_de.pdf

Der Faden mit Zusatzfotos zum Wechsel des Elastomer: https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/federbeine-scorpion-fs-elastomer-zersetzen-sich-wartung.56764/

Gartenbude aufstellen – oder: Wie man zu einer Waldbühne kommt ;)

Ich berichtete, das ich als FuscherPraktikant meine Gartenbude mitbauen durfte. Die Wandkonstruktionen wurden in einer Halle gefertig und heute auf dem vom Fuscher gebastelten Balkenfundament im Garten aufgestellt.

Die neue Waldbühne in Padingbüttel!

Für mich fast in der Nacht (8:00 Uhr) ging es los. Der LKW stand vor der Tür und die Wandkonstruktionen wurden abgeladen. Die Beplankung der Wände erfolgte dann vor Ort – sie wären einfach zu schwer für zwei Leute beim Tragen geworden.

„Gartenbude aufstellen – oder: Wie man zu einer Waldbühne kommt ;)“ weiterlesen

Kabelschutz am Unterboden des Scorpion FS

Handbandage als Kabelschutz.

Bei meinem Scorpion FS gibt es einiges an Kabeln die am Unterboden verlaufen oder gar aus dem Rahmen kommen oder in ihm verschwinden. Einmal hatte ich ja einen E Ausfall bei dem ein Kabelverbinder auseinander gerissen war. ich geh davon aus, dass das Rad damals Bodenkontakt bei einer Schotterabfahrt hatte und da ein Kabel etwas „hängen geblieben“ ist.

Ich finde die Kabel darum etwas ungeschützt da unten und fragte mich warum diese Stelle nicht auch mit einem Neoprenschutzmantel versehen ist, wie der gebogene Kabelkanal seitwärts des Rahmens (dort wo sich der Kabelverbinder drin findet).

„Kabelschutz am Unterboden des Scorpion FS“ weiterlesen

Der FuscherPraktikant baut ne Gartenbude (mit).

Für die GrüneWelle muss eine Garage her. Da wir bisher nur einen kleinen Verschlag für die Räder und eine kleine Blechbude für Gartenzubehör hatten, wurde vor einigen Wochen Letztere abgerissen und machte Platz für ein Punktfundament auf dem eine neue Gartenbude mit Platz für die Fahrräder inkl. GrünerWelle entstehen sollte.

Die olle Bude – Es war schon beim Kauf kalr, das die irgendwann wieder weg muss.
„Der FuscherPraktikant baut ne Gartenbude (mit).“ weiterlesen

E Ausfall am Scorpion FS

Auf meiner ersten langen Tour ging nach einer Schotterabfahrt der Shimano Motor nicht mehr an. Display zeigt kurz Shimanologo, geht dann aber wieder aus. Allgemein kann das Display dann keinen Kontakt mit dem Motor herstellen.

Hier die Ursache bei mir: Kabelverbinder auseinander! und die Punkte die man checken kann wo der Fehler liegt:

Bei mir war es wie gesagt ein Kabelverbinder, der scheinbar bei Bodenkontakt, auseinander gerissen wurde. Dieser ist im Kabelstrang unter dem Lenker in der Stoffschutzhülle (mit Reisverschluss) versteckt. Ich habe das Ding nicht alleine gefunden, da ich die ganze Zeit nur nach Kabelbeschädigungen unter dem Rad gesucht habe – und insbesondere bei dem Stoffschutz gab es keine Beschädigung ;)

Im Stoffschutz unter dem Lenker verbirgt sich ein Kabelverbinder für den Motor.
„E Ausfall am Scorpion FS“ weiterlesen