Mama! waere stolz auf mich ;-)

Nicht weil ich ja letzte Woche meinen ersten Unfall hatte – nein, das sicherlich ganz und gar nicht. Mama! wäre/ist aber vielleicht stolz, wie der Unfall wieder gemanaged wurde. Was hatte ich mit der Jungen Mama an der Unfallstelle Spass, auch das aufgeregte Zittern konnte ich ihr schnell mit einem kuehlen Getraenk aus meinem Handschuhfach nehmen. Insgesammt haben wir viel gelacht und auch schon die fuer Bayern gut gelaunten Polizisten konnten bei unserer Laune nicht mithalten. So gab es keine Aufnahme des Unfalls, da es sich nur um einen kleinen Sachschaden handelte (siehe Fotos – oben, linkes Drittel zwei Dellen und weiter rechts eine Schramme). „Die 35 Euro Strafe investier ich lieber in ein Geschenk fuer deinen Kleinen“ hab ich gesagt, und so wurds auch gemacht. Heute war ich los um das Geschenk dem kleinen Mann zu bringen, und gleichzeitig fuer die Mutti den Song warum eigentlich alles passiert ist *lach*.

autoschramme_1.jpg

Sass ich doch letzte Woche kurz vor dem Unfall lauthals singend in meinem Wagen, die Musik ziemlich laut und die Fenster wegen der Sonne weit unten. „Die Geschichte eines Sommers“ von Peter Licht – einfach ein abgefahrener Text und super um seine gute laune in die Hoehe zu treiben. Leider hats bei mir etwas Konzentration gekostet und es rummste nun nach 8 Monaten und ueber 61000km das erste mal! Und das beim einfachen Spurwechsel *grrr* – Aber wirklich kein schlechtes Erlebnis: Im Gegenteil, zwei Stunden sass ich heute bei der jungen Mami, ihrem Mann und dem Kleinen. Wir mussten doch den Abschleppwagen von Duplo unbedingt ausprobieren den ich ihm mitgebracht hatte ;-)

Alles das wird aber trotzdem fuer Mama! fast unwichtig sein wenn sie den wahren Grund hoert: Seit zwei Tagen raeume ich, schraube ich, putze ich und schmeisse weg. Zuhause ist ein bisschen Platz entstanden und es ist quasi richtig Aufgeraeumt. Schiefe Regale haengen gerade, kaputte Sicherungen sind ausgetauscht und alte Sachen (inklusive alte Socken und T-Shirts!) sind in den Muell oder auf den Wertstoffhof gewandert. In der Garage stehen schon neue Badezimmermoebel und nur noch das Saugen der Stube steht aus – das macht Mama! sicherlich stolz ;-) … er ist eben doch ein ganz guter Junge *grinslach* ;-)

Und ganz nebenbei sind die Dellen aus dem Wagen schon wieder raus und die rechte Seite des Wagens sieht wie neu aus! Das Klappt alles mit dem Auto wie die Sau *geil*

2 Gedanken zu „Mama! waere stolz auf mich ;-)“

  1. Au … bloss keine neuen Socken! Habe so viele neue davon, bin jetzt bei 5 Paar / 4 Euro .. wer das unterbieten kann soll sich melden .. ich will ja irgendwann jedes Paar nur noch einmal anziehen ;-) Dann spar ich mir das wieder zusammensuchen …

  2. Über den Unfall habe ich mich wirklich nicht gefreut, aber dass Du Deine Wohnung aufräumst, finde ich super toll. Hoffe, dass es im Oktober noch so ist, denn dann werde ich es mir mal ansehen. Bringe vielleicht auch ein paar neue Socken mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.