Wind, Wind;- das himmlische Kind.

Ja wo isser denn? Ich glaube ich brauche wieder mal Besuch aus dem Norden mit einem Rucksack voll Wind! Hier gibt es zwar manchmal Sonne, zur Zeit mehr Regen, aber mit dem Wind hapert es sehr *grummel*

Hallooooo lieber Wettergott: Der Sommer ist vorbei – wir haben bald Herbst… dazu gehoert Wiiiiiind. weisst du: Wind, das ist dieses bewegliche Lueftchen um kleine Kinder vom Deich zu wehen und grosse Schiffe mit Segeln vorwaerts bewegt… und vielleicht ja auch mein Kleines…

3 Gedanken zu „Wind, Wind;- das himmlische Kind.“

  1. Im Oktober komme ich vorbei, dann bringe ich dir wieder nen Rucksack voller wind mit. Nur schade das mann dann keine Erdbeeren mehr pflücken kann … bis dahin … Halleluja sushi sushi Bang bang, gong go, das ist der Sommer, auch Pollen könn´fliegen so weit, so weit, so weit, so weit, so gut und vorsicht vor fremden Autos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.