20 Jahre lieblos.de: Die Archivschlacht ist eröffnet!

Mädelz & Jungz: Geht bloss schnell in Deckung oder schnallt euch fest an und macht die Augen auf. Nach nun fast 70 Jahren die beste Frau der Welt folgt nun unweigerlich die Öffnung der lieblos.de-Archive und somit viel harter und trotzdem (oder gerade deswegen) liebevoller Stoff fuer die Seele, die Augen und fürs Herz.

Unverfälscht und mit aller Härte der ggf. gewachsenen Peinlichkeit, könnt ihr graben, lesen, schauen, lachen, weinen oder euch erschrecken – was damals für die Veröffentlichung gut war (und wir haben schon damals peinlich darauf geachtet, das alle mit der Veröffentlichung einverstanden waren) sollte heute richtig gereift sein um die damals gemachten Erlebnisse & Gedanken erst richtig geniessen zu können. Und keine Angst, die Daten in unserem Archiv können nicht “umkippen”, wie ein zu alter Rotwein – hier bei uns wird alles immer nur besser & intensiver! Sollte dennoch jemand so erschrecken, dass etwas verschwinden soll, so reicht natuerlich eine kurze Info an mich (sven at lieblos.de).

Vielleicht überwindet Ihr euch aber und lasst es so stehen, wie es geschrieben steht und passiert ist; so wie ich – denn wenn sich einer über grandiose Peinlichkeiten echaufieren könnte, dann wohl ich selbst. Muss ich aber nicht, denn wir waren damals schon niemals herzlos, abweisend, frostig, gefühllos, hartherzig, kränkend,kühl, unfreundlich, verletzend, gemein, achtlos, oberflächlich, unliebenswürdig,kaltblütig, nachlässig, leichtfertig oder lieblos. Und aus diesem Grund zitieren wir mal frei: “… wir haben doch geile Dinger gemacht, … da müssen wir doch nicht mit hintern Berg halten …”.

Egal ob Teebonbons, die Frau des Monats oder die Daten meines damaligen Rechners. Egal ob verschwommen eingescannte & grausam freigestellte Fotos oder die ersten Digitalen. Egal ob Anderstour, Flirttipps & Massageinfos – alles ist noch da und will gesehen werden.

Es hat ein par “sed”s gedauert, dazu ein paar manuelle Eingriffe hier und da und schon kann man sich wieder recht sicher durch das alte lieblos.de klicken. Es gibt ein paar Schlagloecher & Einbahnstrassen und auch neuen Eingaben in Gästebuch & Co sind deaktiviert – doch egal – klickt euch durch:

lieblos.de in der Fassung vom 28. August 1999!

Habt keine Angst!

3 thoughts on “20 Jahre lieblos.de: Die Archivschlacht ist eröffnet!”

  1. Zitatnachtrag (wurde verschluckt): Der Empfang von FriendlyNews, also persönlichen Nachrichten, war für den Empfänger der Nachricht kostenfrei.

  2. Wie geil ist DAS denn *lach* Da lohnt es sich doch mal wieder geguckt zu haben und dazu gelernt. Zitat: <>. Wäre DAS nicht mal im Wortsinne sinnvoll, für freundliche Nachrichten nüschz bezahlen (und kommt mir jetzt nicht mit Flaaaatgefasel).

  3. Zitat: “Hat ein paar “sed”s gedauert”
    Den Satz verstehen glaube ich nicht alle. :-) Stasi?

    Die alten Party Fotos wieder verfuegbar. OMG. Da werden tolle Erinnerungen wach. Was habe ich gelacht beim Stoebern. Die ganzen Milchgesichter, mich inklusive. :-D

    Gibts diese Jacke noch? http://www.lieblos.de/lieblos_1999-08-28/lieblos_bilder/buergerbummel/buergerb_1-17.jpg

    “FBI Drug Enforcement” (eigentlich DEA) – Hier die Vorderansicht: http://www.lieblos.de/lieblos_1999-08-28/lieblos_bilder/buergerbummel/buergerb_1-2a.jpg

    Ich mit Skyper (Pager) am Guertel: http://www.lieblos.de/lieblos_1999-08-28/lieblos_bilder/svens_eigene_partybilder3/svens_party_4-4.jpg
    Mit Skyper war ich immer auf dem aktuellsten Stand. Ich liebte diesen Einwegkanal. “Leg das Ding doch mal beiseite” ;-) Heute laufen die meisten mit am Koerper festgewachsenen Smartphones rum.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Skyper_(Pager)

    Sonnige Gruesse vom anderen Ende der Welt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *