Gehäuse für den Forumslader

Zum Ende der letzte Saison gönnte ich mir endlich den Forumslader inkl IQ-X Scheinwerfer fürs Fahrrad. Eine Ladeelektronik inkl Akku, die an den Dynamo angeschlossen wird und über zwei USB Schnittstellen entsprechend Strom zur Vefügung stellt. Das Ding hat sich bei den Touren als hervorragend herausgestellt und ich wollte endlich mein Gehäuse-Workaround loswerden: Da nichts anderes da war, war es die Zeit über in einem alten Plastikgehäuse eines Auto-Cockpit-Pflegetuches – gesichert mit Socken ;-)

Das neue Gehäuse inkl zwei Deckelversuchen ;)

Nun ist ja aber der 3D Drucker da und sowas wird nu konstruiert. 3D Modelierer würden mich wahrscheinlich für meine Modelle erschlagen, aber was solls – das geringe Wissen über Blender führte zum Ziel. Der Forumslader wurde ausgemessen, ein kleines Teststück ausgedruckt, angepasst und über Nacht komplett gedruckt. Beim Deckel (an der Unterseite) brauchte ich drei Ausdrucke bis es passte – weniger war es die Passgenauigkeit, die stimmte auf Anhieb – es waren die “Nüpsel”, die den Deckel über Kopf sicher am Gehäuse halten sollen. Ich musste etwas rumprobieren, bis ich die richtige Form und Ausdrucksweise (Füllung 100%) gefunden hatte damit sie hart & flexibel genug sind um zu halten und auch wieder lösbar zu sein.

Passt. Ohne weiteres Zutun sitzt der Forumslader perfekt im Gehäuse.

Die entsprechenden STL Datein zum Druck findet ihr auf thingiverse.com:

https://www.thingiverse.com/thing:2803283

Am Rad. Die Möglichkeit für Kabelbinder erweist sich als sehr flexibel.

 

 

 

Ich bin sehr zufrieden mit dem Gehäuse und werde vom Alltagstest berichten, der die nächsten Tage wieder starten wird. Zwar hab ich mit meinen Winterbastelein noch genug auf dem Zettel, doch muss ich langsam auch wieder raus aufs Rad und ab zum Boot!