Zwischen den Welten

Zur Zeit scheint es echt schwierig zu sein mich wirklich zu kriegen. Immer bin ich unterwegs. gestern noch in Kiel – heute schon wieder in Muenchen und vielleicht gleich schon wieder am Chiemsee oder doch wieder in Bremerhaven. Entscheidungen fallen zur Zeit wie die km die ich mit dem Wagen zuruecklege.

Noch ein paar Tage, dann ist das Jahr zu Ende. Fuer mich heisst das viel organisation, moeglichst wenig vergessen: Ummelden hier, Wohnungsschluessel abholen dort, Wagen abgeben dahinten Wohnungsbesichtigungen fuer Nachmieter in Dachau und neues Boot suchen irgendwo. Die Telefonnumern wechsel ich am laufenden Band: Ab naechster Woche gibts ne Uebergangsnummer und ab Januar dann schon wieder die neue Arbeitsnummer.

loch_.jpg
Mein neues Loch ;)

Netz bekomme ich haeufiger bei McDoof aufm Parkplatz als zuhause und Artikel auf lieblos.de gibbet unregelmaessiger dennjeh ;-)

Alles in Allem: Es laeuft alles nach Plan, ruft mich kurzfristig an und im Januar wirds ruhiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.