Bootstaufe

Es ist alles etwas eng mit der Zeit dieses Jahr, dennoch wollen wir uns das Feiern nicht nehmen lassen: Am Samstag den 19. Juni 2010 – also in drei Tagen – werden wir mal wieder eine Bootstaufe feiern.

Wo? Natuerlich an der Bluecherbruecke – wie gehabt.

Sammelt euch alle ab ca 15 Uhr auf und an der Beberich, wenn ihr etwas habt dann bringt es mit. Wir werden versuchen Speis ud Trank zu organisieren – nicht so perfekt wie bei der letzten Taufe, doch ne Sause wird es auf jeden Fall.

Leider ist meine physische Anwesenheit in Kiel die letzten Monate etwas eingeschraenkt, drum bleibt mir für die Organisation nur der übermorgige Freitag – aber ihr werdet schon sehen was man an einem Tag schaffen kann *lach*

Also, ab ins Auto, ab aufs Rad, schwimmt durch die Foerde oder kommt mit dem Flugzeug. Am Samstag machen wir ne Sause und ein weiteres Traumschiff findet seinen Namen .. um genau zu sein sind es mindestens zwei, denn es gibt mindestens eine Doppeltaufe! Lasst euch das Spektakel nicht entgehen!

7 Gedanken zu „Bootstaufe“

  1. ;-)

    Danke fuer euren Besuch .. mit so vielen Leuten hatten wir gar nicht gerechnet – dennoch hoffe ich ihr seid alle satt geworden, habt einen ueber den Durst intus gehabt und euch gehts langsam wieder gut. EIn tolles Fest mit zwei entzueckenden Taufpatininininin! ;)

    Allzeit gute Fahrt!

  2. ja, dann macht mal vorher besser schön sauber, damit wir das am Samstag wieder alles fein dreckig machen können ;O)
    LG an Bord

  3. Hmm .. also die Beberich scheint nicht geputzt .. selbst innen musste ich erstmal den Handwerkerdreck wegsaugen …. ;-) Mal gucken wie kaputt wir morgen Abend vom Organisisieren sind ;)

  4. =O) Sehr schön, dass das doch noch klappt. Ich komme so irgendwie ab 17h00 dazu, ich bin vorher auf´m Wasser unterwegs. Freue mich und bis spätestens Samstag – oder am Freitagabend schon – vielleicht bei Lotto?
    LG, Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.