Zuhause.

Was meint ihr? Wenn die Lustige Taschenbuch-Sammlung ausgepackt, sortiert ist und im Regal steht, dann ist man zuhause und fertig umgezogen – oder?! ;-)

Dank der Hilfe vieler zuvorkommenden Menschen koennen wir schon seit ein paar Tagen wieder durch die Wohnung wuseln ohne mit dem Hintern irgend einen Karton vom anderen zu reissen und heute haengen teilweise schon Bilder, Lampen und Vorhaenge, sind Moebel angepasst und das Netz laeuft und laeuft und laeuft und laeuft.

Vielen Dank an Alle, die an unserer Umzugssause mehr oder weniger Freiwillig teilgenommen haben:

Eric – „Schlafen? Schlafen kann ich auch hinterher.“ (kam gerade von seiner Kneipenschicht)
Roman – „Das soll da alles reingehen?“
Mama – „Die Kueche sieht aus wie Sau, die wird erstmal geputzt, noch nicht mal die Truhe ist abgetaut.“
Papa – „Kannst du auch im Stehen Nageln?“
Strida – „Sarah iss was, du siehst so blass aus.“
Stefan – „Ich haette sie noch schwerer gepackt, die Kartons! – Sind da Steine drin?“
Oeny – „Ich bin muede, ich muss nach hause.“
Pam Pam – „Is noch Plum da? … Wie schon alle … War die Flasche voll?“
Simoenchen – „Nicht nur im Stehen – ich kann auch im Liegen Nageln!“
Christina – „Ist nicht zu scharf das Chili, oder?“
Katrin – „Schoene Wohnung.“
Henrike – „Hier sitz ich gut.“
Heiko – „Scheisse.“
Dirk – „Moechst‘ noch’n Bier?“
Euro – „N buesch’n Licht, dann sieht das noch besser aus.“

Und dazu noch jeweils die zwei Studenten in Berlin & Kiel die fuer den Spass bezahlt wurden – und dafuer auch mehr schleppen durften ;)

Sarah & Sven sagen DANKE!

3 Gedanken zu „Zuhause.“

  1. Oje, Heiko tat mir in dem Moment so leid! Der hat ja körperlich gelitten – aber anscheinend hat er das Kabel ja „wieder gefunden“. =O)

  2. Jubs … netter Umzug. Gut organisiert … und vielen Dank an die beiden Studenten, die die ganze Schlepperei erledigt haben! (hätten wir sonst machen müssen :)
    Viele Grüße aus München

    euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.