Am Ende isses auch nur nen Fahrrad: Die GrüneWelle

Der LDRLT* war dann doch erst der 22. August 2019. Während des CCCamps 2019 konnte ich es abholen. Schiet drupp, das es fast 1000km mit dem Auto waren, egal. Das Rad konnte abgeholt werden, das Rad wurde somit auch abgeholt!

Ein HP Velotechnik Scorpion FS20: Es ist ausgestattet mit dem Steps8k von Shimano, 3x504Wh Akku, kurzen Kurbeln, zwei Rückspiegel, Armauflagen, MeshSitz, Kopfstütze, Rohloff, hydraulische Scheibenbremsen, Feststellbremse, Schutzbleche, Gepäcktraeger, Licht, Anhängerkupplung und kombi Klickpedalen. Dazu noch Handyhalterung und Rohrgestänge fuer zwei Lenkertaschen.

Vor Aufregung gab es gar keine offizielle Fotosession – hier, direkt auf dem Camp mit schon zusätlich angebauten Lenkertaschen.

Kaum auf dem Camp angekommen war für mich zu Fuss laufen nicht mehr möglich. Jede Strecke wurde mit dem Rad zurückgelegt. Auf dem Camp auch gar nicht schlecht, denn es gab viel zu transportieren – also wurde mal getestet was so an Transport geht. Und es steht seitdem fest, ein ordentlicher Hänger muss her, ich bin ja fast gewillt freiwillig zum großen Möbelkaufhaus mit den 4 Buchstaben zu fahren, nur alleine um so ein Billyregal auf dem (noch nicht vorhandenen Hänger) nach hause zu transportieren. macht bannig viel Spass!

Testtransport. Sofort zeigen, was es kann.

Nach dem Camp war die Jungfernreise mit dem Liegedreirad geplant. Da ich das aber bis dahin nicht abwarten konnte bin ich zwischendurch morgens auch mal ne kleine Runde um Mildenberg gefahren und durfte da natürlich gleich alles ausprobieren, was auf der Probefahrt vor ein paar Wochen noch nicht passiert ist: Kein Durchkommen, schmatzendes Durchkommen, über Baumstamm heben, noch fiesere Sandstrecken mit Schiebabschnitten und natürlich quer über Privatgelände : -(

Der erste Job war als Biermobil.

Auf dem Camp gab es dann weiterhin einen Transporteinsatz nach dem Anderen. Tatsächlich überlege ich für das nächste Camp ggf eine Transport Assembly anzumelden. Vielleicht findet sich ja noch wer mit Rad und Hänger um auf dem Campgelände immer wieder benötigte Transportdienstleistungen zu erbringen. Ne Post gibbet ja auch, warum eigentlich nicht nen Paketdienst!

Getränke und Leergut. Immer Hin- und Her ;- )

Auf Grund der Getränketätigkeiten kam schnell der Begriff Biermobil zu Tage, aber für immer war der Name natürlich nix. Also fluchs rumgehorcht & nachgedacht und zack kamm die Froo auf:

GrüneWelle

Ja, perfekt sage ich da nur: Das Wasser ist drin, RAL 6018 ist drin und eben diese grüne Welle ist eh eingebaut bei dem Teil … wenn es am Ende auch nur ein Fahrrad ist.

*) LDRLT = Liegedreiradliefertag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.